Parallelwelten

Regie: Felix Zimmermann | Mit: Nathalie Dudzik, Lena Klöber
Gastspiel


„Wer bist du wenn niemand zuschaut? Ich würde dich gern kennenlernen wie du bist wenn du keine Angst hast. Vor dir. Vor mir. Vor dem Leben. Wenn du frei bist. Tanz mal. So als ob es kein richtig oder falsch gäbe.“ Alice und Lola sind einsam. Eigentlich haben sie alles was man im Leben einer 10 jährigen „braucht“. Ne Familie, Freunde und ein Handy. Aber trotzdem steigt ein immer größer werdendes, schlechtes Gefühl in den beiden auf. Ein Gefühl, dass beide nicht so richtig beschreiben können. Es fühlt sich an wie ein schwarzer Schatten der sich über ihre Welt zieht. Durch Zufall begegnen sich die beiden in einer anderen Welt. Eine Welt die sie mit jedem bestandenen Abenteuer an sich wachsen lässt und in der sie sich Stück für Stück wieder die Farbe in ihr Leben zurückholen. Parallelwelten behandelt Themen wie Einsamkeit, Angst und das erwachsen werden und Wege zu finden wie man damit umgehen kann.