Ich, Feuerbach (Er/Sie)

von Tankred Dorst
Gastspiel: Theaterkammer Köln
Regie: Christina Capitain
Mit: Bernd Capitain, Kevin Hübners

Foto: Sandrine Roudeix

Ein Theater nach der Probe. Ein Schauspieler betritt die Bühne. Er ist zu einem Vorsprechen geladen. Ein Assistent empfängt ihn und weist ihn darauf hin, dass der Intendant noch anderweitig beschäftigt sei und der Schauspieler deshalb zu warten habe. Eigentlich eine normale Theatersituation. Aber diesmal geht es um Leben und Tod. Der Schauspieler war 7 Jahre in einer Nervenheilanstalt, weil er nicht das Leben leben konnte, das er wollte. Selbst auf der Bühne nicht. Jetzt sieht er seine Chance, sich endlich zu outen und dass zu sein, was er wirklich ist, eine Frau! Aber der Regieassistent nimmt ihn nicht ernst und der Intendant erscheint nicht. Sein Outing-Plan droht zu scheitern. Doch dann gibt es eine unvorhergesehene Wendung. Eine zeitgemäße Interpretation dieses großartigen Stückes und ein Beitrag zur Genderdebatte. Inszeniert von der 75jährigen Schauspielerin Christina Capitain, deren Regiedebüt dies ist.



Gastpremiere am 14. Oktober um 20 Uhr
15. Oktober um 20 Uhr
10. November um 20 Uhr
11. November um 20 Uhr