Die Schöpfung: Am Anfang...

Veranstalter: heinkultur
Eine Geschichte von der Entstehung der Welt von Bart Moeyaert
Aus dem Flämischen von Miriam Pressler
Für ALLE ab 6 Jahren
Mit Volker Hein, Spiel und Katharina Hoffmann, Cello

"Am Anfang ... war das Nichts. Das kannst Du Dir schwer vorstellen. Du musst alles, was es jetzt gibt weglassen. Du musst das Licht ausmachen und selbst nicht da sein, und dann sogar noch die Dunkelheit vergessen. Wenn Du den Anfang von allem sehen willst, musst Du sehr viel weglassen ..." Wer ist eigentlich der Mann auf dem Stühlchen, der uns das erzählt? War er bei der Entstehung der Welt tatsächlich dabei? Jedenfalls schaut er Gott bei seiner Schöpfung staunend zu: Licht, Wind, Land, Wasser, Farben, Pflanzen und Tiere füllen das Nichts. Das geht alles so schnell! Und der Mann auf dem Stühlchen hätte beinahe gesagt, dass Gott doch bitteschön nicht so angeben soll ... Philosophisches Kindertheater mit Witz und Augenzwinkern - und! mit Livemusik: eine Cellistin (ist sie vielleicht Eva?) begleitet das Stück mit Motiven aus Joseph Haydns gleichnamiger Musikdichtung. Vorlage ist ein preisgekröntes Kinderbuch des flämischen Autors Bart Moeyaert.